Ökumenischer Gottesdienst Film-Festival Locarno

Wie jedes Jahr wurde am Filmfestival Locarno ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Diesen Gottesdienst organisiert jeweils die AGCK Tessin unter der Koordination von Remo Sangiorgio. Als Festprediger war dieses Jahr der derzeitige Präsident der AGCK Schweiz eingeladen, Bischof Dr. Harald Rein (Christkatholische Landeskirche). 

Bildlegende: Gabriela Aebi Stamatiu, Abraham Unal und Harald Rein am ökumenischen Gottesdienst in Locarno| © Christian Murer 2015

Der Gottesdienst vom 9. August in der Kirche S. Maria Assunta („Chiesa nuova“) war gut besucht. Im Anschluss wurde beim Apero die „ökumenische Jury“ vorgestellt. Diese gibt es seit 1973; sie vergibt eigene Preise, um das Publikum für religiöse, menschliche oder soziale Werte zu sensibilisieren. Ehrengästen waren Marco Solari (Filmfestival), der Ratspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds Pfarrer Dr. Gottfried Locher. Mit seinem Vorgänger Pfarrer Dr. Thomas Wipf und Franz-Xaver Hiestand SJ waren in diesem Jahr zwei Schweizer in der ökumenischen Jury vertreten. Sie finden die Liturgie in Italienisch und die Predigt in Italienisch, Französisch, Englisch und Deutsch in den Dokumenten links.


Zusätzliche Informationen