Studientag zum Thema Leben, Hoffnung und ewiges Leben

Was hilft uns heute, im Wissen um den Tod das Leben zu gestalten?

Das Christentum kennt anhand der Glaubens- und Lebenspraxis verschiedene Traditionen und theologischen Grundlagen für den Umgang mit den Themen Tod und Sterben, Hoffnung über den Tod hinaus, Hoffnung für die ganze Schöpfung, ewiges Leben.

Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht die Praxis: Was hilft Menschen heute, im Wissen um den Tod das Leben zu gestalten? Eine Veranstaltung widmet sich diesen Fragen. Sie wird vom Institut für Ökumenische Studien der Universität Freiburg, der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Schweiz und der Neuapostolischen Kirche in der Schweiz organisiert. Der Tag richtet sich an Personen, die im kirchlichen Umfeld tätig sind, sowie an ein ökumenisch interessiertes Publikum.

Datum: Donnerstag, 2. November 2017
Ort: Freiburg i.Ü

Anmeldungen

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2017_Studientagung_02.11.2017_Hoffnung_auf__Ewiges_Leben_Universitaet_Fribourg.pdf)Flyer2456 KB

Zusätzliche Informationen